VIDEO

Alle meine Gefühle – innen und außen

 49.95 Inkl. mwSt. zzgl. versandkosten
DHL Paket Haus = 3.99 €
GLS Paketladen = 3.99 €Gratis-Lieferung
ab 59 €
Lieferzeit
1 bis 2 Werktage
30 Tage Retoure
Kostenlose Retoure
Bestpreis
Preisgarantie

Alle meine Gefühle – innen und außen – unterstützt auf unterhaltsame und gemütliche Weise die emotionale Entwicklung des Kindes.

Spaziere in deinem Körper umher und sprich darüber, was du bemerkst und wo verschiedenen Emotionen platziert sind, während ihr gemeinsam Sinnesblasen sammelt und verschiedene Aufgaben löst.

Das Spiel bietet ein unterhaltsames und gemütliches Spielerlebnis, während die ganze Familie, Kinder und Erwachsene üben, über ihre Gefühle zu sprechen und diese zu fühlen – sowohl die angenehmen als auch die schwierigen. Langfristiges Ziel ist es, eine Familienkultur zu schaffen, in der es selbstverständlich ist, über die Gefühle zu sprechen, die du im Alltag erlebst.

Für 2-6 Spieler ab 3 Jahren. Lies auch über die Gedanken hinter dem Spiel

 

Weiterlesen

Auf Lager (Lieferzeit 1-2 Werktage)

Artikelnummer: 5744000940076 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , , , ,
INFORMATION

Beschreibung

Aber warum ist es eigentlich wichtig, mit Kindern über Emotionen zu sprechen?

Das liegt daran, dass die emotionale Entwicklung nicht von alleine geschieht. Emotionen genau wie Sprache und Motorik müssen angeregt werden, sich zu entwickeln und zu „wachsen“, damit deine Kinder mit den besten Bedingungen für die Entwicklung eines ausgeglichenen Gefühlslebens und eines stabilen Selbstwertgefühls aufwachsen.

Alle Emotionen sind gute Emotionen

Über Emotionen zu sprechen, ist jedoch für viele, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, möglicherweise schwierig, und einige empfinden es möglicherweise sogar als unangenehm. Aber der Alltag ist vom Aufstehen bis zum Schlafengehen voller Emotionen. Die überwiegende Mehrheit dieser Gefühle bemerken wir überhaupt nicht, aber die starken Gefühle bleiben lange bei uns – sowohl die angenehmen als auch die unangenehmen. Für viele ist es leicht, darüber zu sprechen, wenn sie glücklich sind, sich gut fühlen oder etwas Spaßiges erlebt haben, aber die schwierigen Gefühle können viel schwieriger zu besprechen sein. Warum ist dies eigentlich so? Zum Teil kann es etwas sein, was wir aus der Kindheit lernen.

Als Eltern wollen wir natürlich unsere Kinder beschützen, deshalb versuchen wir manchmal, ihnen negative Emotionen und Erfahrungen zu ersparen. Der Schutz von Kindern vor negativen Emotionen kann jedoch zur Folge haben, dass sie eine unangemessene Beziehung zu negativen Emotionen entwickeln. Negative Emotionen sind jedoch völlig natürlich, unvermeidlich und Teil eines gesunden Gefühlslebens. Ein wichtiger Teil der emotionalen Entwicklung ist, dass Kinder alle Emotionen erfahren und sie so erleben dürfen, wie sie sich emotional anfühlen. Negative Emotionen müssen daher in gleichem Maße wie positive Emotionen begegnet und erkannt werden. Auf diese Weise fühlen sich Kinder viel besser verstanden und lernen, alle Emotionen zu erkennen und damit umzugehen.

Emotionen sind wie Wasser in einem Fluss

Es ist auch wichtig, dass Kinder lernen, ihren Emotionen Raum zu geben und ihnen zu erlauben, „da zu sein„. Auf diese Weise lernen sie, dass sie leichter wieder loslassen können, wenn sie die Gefühle akzeptieren. Man kann sagen, dass Emotionen wie Wasser in einem Fluss sind. Das Wasser läuft durch und wird durch neues Wasser ersetzt. Du kannst natürlich versuchen, einen Damm zu bauen, um das Wasser draußen zu halten, aber sobald du den Damm nicht wartest, fließt er gleich viel heftiger durch den Fluss. Also: Wir können mit einigem Erfolg unerwünschte Emotionen fernhalten, aber es erfordert viel mentale Energie, und plötzlich, wenn wir unaufmerksam oder müde sind, werden die Emotionen mit weitaus größerer Kraft ausströmen und es wird schwieriger sein, mit ihnen umzugehen und sie zu verstehen als wenn wir ihnen direkt zu Beginn Raum geben.

Wir hoffen daher, dass das Spiel nicht ausschließlich ein gemütlicher Moment ist, während es gespielt wird, sondern dass du auch den Effekt spürst, wenn die Emotionen durch den Alltag fließen.

Viel Spaß!